Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 26. April 2017

Vorsicht beim DSL-Vergleich


Wer einen neuen DSL Anschluss benötigt fühlt sich gut beraten, wenn er in einem Vergleichsportal wie check24 Preise vergleicht.

Doch hier ist Vorsicht und ein aufmerksames Auge geboten. Dieser Artikel beschäftigt sich mit den Hürden die es auch in einem übersichtlichen Vergleichsportal zu nehmen gilt, wenn man schlussendlich wirklich den günstigsten Tarif für sich wählen möchte.

Lesedauer ab hier ca. 5 Min.

Erster Preisvergleich

Es ist von Vorteil, wenn du jetzt check24 in einem neuen Browserfenster öffnest, und die hier erwähnten Schritte simultan ausführst. So findest du dich später bei eigenen Recherchen besser zurecht.

Daten Eingabe

  1. Wechsel nach betreten der Seite oben in der horizontalen Leiste (unter check24) auf "DSL" und gebe als Vorwahl 02161 (später kannst du diese gegen deine eigen ersetzen) ein.
  2. Wähle als Geschwindigkeit 25Mbit/s und klicke auf vergleichen.
  3. Du erhältst ein Suchergebnis.

Analyse des Suchergebnisses

Das Suchergebnis sieht nun so aus: 

Suchergebnis check24 DSL
Suchergebnis für check24 DSL 


Tarife mit DSL Drosselung ausschließen

Bei CHECK24 werden automatisch Tarife angezeigt, die ab einem bestimmten Transfer-Volumen gedrosselt werden.
Auf den ersten Blick ist jedoch weder erkennbar, das diese Option aktiviert ist, noch welchen Tarif dies betrifft. 

Um dies zu deaktivieren, klicke unter dem Slider zur Auswahl der Geschwindigkeit auf "Weitere Suchkriterien" und deaktiviere die Checkbox "mit Speed-Drosselung":

DSL Drosselung deaktivieren bei check24 Suche


Der O2 Tarif ist ein Tarif mit Drosselung. Wobei man erwähnen sollte, das die Drosselung laut Tarifdetails erst am 300GB / Monat greift. Wird dieses Volumen erreicht, drosselt O2 die Geschwindigkeit für den Rest des Monats auf 2Mbit/s.

Wer also ggf. IP-TV und andere Daten-intensive Dienste nutzt, sollte hier einen Tarif wählen, der keine Datenvolumen-Regelung hat.


TIPP: 
Wer bereits eine Fritz-Box einsetzt, kann prüfen wie hoch der Datentransfer in den letzten Monaten war (z.B. bei 7490 im Menü: Internet ⇒ Online-Monitor ⇒ Online Zähler). So erhält man ein Gefühl für das benötigte Datenvolumen.

Übrigens weitere Details zu den jeweiligen Tarifen gibt es in der Ergebnisliste unter Anbieter-Logo und Produktname, durch Klick auf den Link "Tarif-Details"


Kleingedrucktes & Tarifklauseln als Kundenfang

 Als nächst günstigster Tarif in der Ergebnisliste wurde uns von vodafone der Tarif "Red Internet & Phone 50 DSL Try & Buy Neukunden" präsentiert.

Der aufmerksame Preisvergleicher entnimmt dem Suchergebnis, das nach den ersten 24 Monaten die Monatsgebühr bei vodafone 10€ günstiger zu sein scheint, als bei der Telekom.

Up- (10Mbit/s) und Download-Geschwindigkeit (50Mbit/s) bei beiden Anbietern scheinen identisch.

Vodafone scheinbar günstiger ?!?


Doch Vorsicht, dies scheint lediglich so. 

Schaut man sich den Tarif von vodafone genauer an, bemerkt man ggf. den Passus "Try & Buy" im Produktnamen.
Diese Try & Buy Option besagt, das man für die ersten 12 Monate des 24 Monatsvertrags eine höhere DSL-Geschwindigkeit "testen" kann.
Gibt man vor Ablauf der 12 Monate vodafone Bescheid, das man diese getestete Geschwindigkeit nicht beibehalten möchte, wird man auf den eigentlichen Tarif zurückgestuft.

Mit diesem Hintergrundwissen fällt uns nun plötzlich die kleine Anmerkung im Suchergebnis auf:

vodafone Tarifdetail - Try & Buy
Obwohl wir also nach 25Mbit/s-Tarifen gesucht haben, wurde uns hier ein 16Mbit/s-Tarif untergeschoben, der lediglich für die ersten 12 Monate den Luxus hat, 50Mbit/s schnell zu sein.

Wird man dann nicht bewusst tätig und fordert eine Rückstufung, fallen für die folgenden 12 Monate die Kosten für einen 50Mbit/s DSL Anschluss an. Diese liegen derzeit (26.04.2017) bei 34,99.

Somit schrumpft die vodafone Ersparnis von den ursprünglich angenommenen 10€ im Monat auf 5€ im Monat.


Telekom - vodafone Vergleich unter gleichen Bedingungen

Um den Vergleich nicht unnötig auszudehnen folgt hier eine kurze Gegenüberstellung der Tarife: 

Vorteil Telekom : 

  • 2 Leitungen, 3 Rufnummern inkl.   ⇒ (vodafone 4€ mtl Aufpreis für Komfort-Anschluss)
  • Call-By-Call (z.B. für Handynetze) möglich ⇒ bei vodafone nicht möglich
  • Gratis Email (1GB) & Cloud-Speicherplatz (25GB)
  • Vorteil vodafone:
  • 1 € günstiger, bei Buchung von 50Mbit/s DSL + Komfort-Anschluss [38,99€] gegenüber Telekom Magenta Zuhause M Tarif [39,99]
  • Fritzbox-Router für 24 Monate Gratis [ACHTUNG, ab 25. Monat mtl. Gebühr von 2,99]

Fazit

Auch bei Vergleichsportalen muss man genau darauf achten, welche Klauseln ein Tarif hat, oder welche Suchkriterien standardmäßig im Portal eingestellt sind, wenn man keine bösen Überraschungen erleben möchte.

Die Ausführungen zeigen deutlich, das die Preisdifferenz zwischen den einzelnen DSL-Anbietern mit Blick auf Preis & Leistung nicht immer so enorm ist, wie es auf den ersten Blick erscheint.

Ich hoffe das Euch mein Beitrag hilft eine gute Entscheidung zu treffen.


Beliebte Posts